BSR und Sport

Jeder Sportler weiß ja eigentlich schon, dass Muskeln nur in ihrem richtigen Tonus optimal trainiert werden können. Aber dass es dafür eine präzise und rapide Technik gibt, ist vielleicht noch nicht so bekannt.
Unsere SportkundInnen haben bereits selbst erfahren dürfen, dass ein Release eine zielgerichtetere Alternative zu fortwährendem Dehnen bildet.
Schließlich entscheidet das Gehirn darüber, ob der “Schalter” von einem/r Muskel(gruppe) auf An- oder Entspannung steht – d.h. ob wir ihn/diese als ‘zu kurz’ oder als passend empfinden.
Spezifische Fragen? Nina Seffrin, Sportwissenschaftlerin, berät Sie – ob Profi oder Amateur – gern persönlich näher.