+43(0)5472–21023 Donnerstag Nachmittag bis 18.00 Uhr am besten erreichbar.
John Rosenthal
BSR-Praktiker (1964)
„In Holland bin ich mit Wasser aufgewachsen. Segeln ist von klein auf meine Leidenschaft.  Auch war ich begeistertes Mitglied im Ruderverein in Amsterdam. 1997 machte ich aus zeittechnischen Erwägungen einen Karrierewechsel: vom Schiffsmaschinenbau in die Finanzberatungswelt. Leider haben in jungen Jahren 2 heftige Stürze meiner gesamten Wirbelsäule ziemlich zugesetzt.  Als mich meine jüngste Schwester daher auf BSR aufmerksam machte, weil das ihr und ihrem Mann nach 2 Autounfällen kurz nacheinander überraschend gut geholfen hatte, fing auch ich schließlich 2011 selber mit BSR an.  2014 reiste ich mit Lauretta nach England um BSR-Praktiker zu werden.  Denn was mir geholfen hat, kann auch anderen helfen.“

Lesen Sie mehr 

Nina Seffrin
BSR-Praktikerin (1981)
„In Deutschland bin ich in einer sportbegeisterten Familie aufgewachsen und somit gehörten Sport und Bewegung von klein auf zu meinem Alltag. Ballett, Schwimmen, Tennis, Leichtathletik und Skifahren standen auf dem Programm, aber meine ganz große Leidenschaft war der Reitsport. 2010 schloss ich mein Studium der Sportwissenschaften ab und arbeitete danach in einem integrativen Kindergarten. Die Liebe zur Natur und zu den Bergen brachte mich dann Ende 2012 nach Tirol. Als mir 2018 eine Bandscheibenvorwölbung schwer zu schaffen machte, wurde ich auf BSR aufmerksam. Ich war bereits nach 2 Releases von der Technik überzeugt. Und so machte ich mich im April 2019 auf den Weg nach Südafrika um BSR-Practitioner zu werden.“

Lesen Sie mehr

Lauretta Rosenthal
BSR-Praktikerin (1975)
 „Schon jung begeisterte mich besonders der Reitsport.  Seit meinem 8. Lebensjahr musste ich jedoch auch offiziell mit der Diagnose Skoliose leben.  Mit 13 Jahren sollte ich operiert werden, was meine Eltern und ich wegen der damit verbundenen Risiken allerdings ablehnten.  Ich versuchte im Laufe der Jahre alle möglichen Therapien und Übungen, um wenigstens etwas mobil zu bleiben.  Nachdem ich bereits vor langer Zeit alles hinsichtlich meiner Wirbelsäule völlig aufgegeben hatte, kreuzte 2010 BSR meinen Weg. Direkt von der allerersten Anwendung an ein spürbarer Unterschied!  Als wir auswandern wollten, stellten wir erstaunt fest, dass es Österreichweit noch keine einzige BSR-Praxis gab! Daher entschlossen wir uns dazu, die 1. BSR-Praxis zu eröffnen: in Tirol.  Wir waren weltweit das erste Ehepaar, das sich gleichzeitig bewarb.  2014/5 machte ich zusammen mit John den Kurs im Vereinigten Königreich.  Mein persönlicher Wunsch ist es, vielen – vor allem Kindern und Jugendlichen – das zu ersparen, was ich durchmachen musste.  Dank BSR ist das möglich!“

Lesen Sie mehr